Paraiba – das Licht Brasiliens

Beigetragen von am Jun 12, 2014 in Edelsteine, Schmuck | Ein Kommentar
Paraiba – das Licht Brasiliens

Ab heute schaut die ganze Welt nach Brasilien: Wir Juweliere haben seit jeher eine besondere Verbindung zu Brasilien, ist es doch die Heimat vieler Edelsteine, die unsere Schmuckstücke zieren. Ein ganz besonderer Stein ist der Paraiba-Turmalin, das strahlende Kind der Turmalin-Familie. Die Steine verführen durch ihre neonartige Leuchtkraft. Die besondere Kupfer-Mangan-Verbindung im Erdreich ist der Zauberschlüssel zu ihrem Farbfeuer. Paraiba-Turmaline sind rar und begehrt. Seltene Leuchtsterne zwischen blau-türkis und pink.

Ein bisschen Caipirinha steckt in jedem Paraiba: Der außergewöhnliche Turmalin wurde nach seinem Fundort in Brasilien benannt. Lange Zeit war dies das einzige Abbaugebiet, die Mienen sind allerdings inzwischen so gut wie erschöpft. Es wurden aber auch Fundstellen in Nigeria und vor allem Mozambique erschlossen. Die dort gefundenen Steine entsprechen von der chemischen Zusammensetzung den Paraibas aus Brasilien und dürfen sich daher auch Paraiba-Turmalin nennen. Gerne zeigen wir Ihnen in unseren Häusern Schmuckstücke mit feinen Paraiba-Steinen, beraten Sie zu den Qualitäten der unterschiedlichen Fundorte oder machen uns mit Ihnen gemeinsam auf die Suche, nach Ihrem perfekten Paraiba-Turmalin.

[envira-gallery id=“665″]

 

Oben: Ring, Weißgold mit Paraiba-Turmalin, Ring, Weißgold mit Aquamarin und Brillanten

Unten: Ringe, Weißgold mit türkisem und pinken Paraiba-Turmalin

1 Kommentar

  1. dr.buennigmann
    11. Mai 2015

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich suche den Ring aus der letzten WAMS (der ganz rechte in Gelbgold). Habe den Ring auf Ihrer Webseite nicht gefunden.
    Erbitte Informationen und bitte auch den Preis.
    Mit freundichem Gruß

    Dr. Bernhard Bünnigmann