Die „Soccer Bang“ – offizielle Uhr von Hublot zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014

Beigetragen von am Jun 23, 2014 in Events, Marken, Uhren | Keine Kommentare
Die „Soccer Bang“ – offizielle Uhr von Hublot zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014

Ihr offizieller Name lautet allerdings nicht „Soccer Bang“, sondern (fast schon adelig): Hublot Big Bang Offizielle Uhr der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Brasilien 2014. Wow. Wie es sich für eine Weltmeisterschaft gehört, vereint die „Soccer Bang“ dann auch  einige Superlative: Das Uhrwerk wurde zum Patent angemeldet. Zum ersten Mal wartet Hublot mit einer bi-retrograden Funktion auf, die noch mit einer Chronographenfunktion aus der Mitte verbunden ist.

Die ursprüngliche Idee der Ingenieure bestand darin, ein Uhrwerk speziell für die Welt des Fußballs zu entwickeln – als Hommage an die prestigeträchte Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. 18 Monate Forschung und Entwicklung wurden für die Herstellung des neuen Manufakturwerks HUB1260 benötigt. Aber wie genau funktioniert jetzt diese Spezialität?

Beim Starten des Chronographen bewegen sich die Sekunden- und Minutenzählzeiger von links nach rechts über das 45-Minuten-Kreissegment (Halbzeit eines Fußballspiels). Ein zusätzlicher Bereich von 15 Minuten für die Nachspielzeit, ermöglicht eine Zeitnahme von bis zu 60 Minuten. Über die zwei beidseitig der Krone angeordneten Drücker, lassen sich die Chronographen-Funktionen START, STOP und RESET bedienen. Über den Drücker bei Zwei Uhr kann zudem zwischen vier Anzeigen der Zeitnahme – 1. Halbzeit, 2. Halbzeit und Spielende – ausgewählt werden. Die Anzeige erfolgt im zentralen Fenster bei 12 Uhr.

Eins ist klar: Während eines Fußballspiels bleibt die Zeit nie stehen! Aus diesem Grund kann die Uhrzeit jederzeit über die Stunden- und Minutenzeiger abgelesen werden, die unermüdlich über das kleine Zifferblatt bei Sechs Uhr streichen. Der Lauf der Sekunden lässt sich in einem kleinen Kreissegment bei Neun Uhr beobachten. Durch die permanente Bewegung des drei-armigen Zeigers, kann die Funktionstüchtigkeit des Uhrwerks auf einen Blick überprüft werden. Die Gangreserve beträgt rund 72 Stunden.

Das Modell ist in zwei Ausführungen erhältlich:  aus 18 kt. King Gold mit Lünette aus Kohlefaser in einer auf 100 Exemplare limitierten Serie und aus schwarzer Keramik, ebenfalls mit Kohlefaser-Lünette, aber limitiert auf 200 Stücke.

Auf zum nächsten Spiel!

[envira-gallery id=“661″]